Königlicher Weiselfuttersaft

Gelée royale

Gelée Royale - Apitherapie Gelée royale für die Apitherapie

Gelée royale für die Apitherapie

Königlicher Weiselfuttersaft

Gelée royale

Gelée royale ist ein Sekret aus den Kopfdrüsen der jungen Ammenbienen. Dieser Futter­saft (Wei­selfuttersaft oder Königinnenfuttersaft) dient im Bienenstock zur Aufzucht der Königin. Durch dieses Energie-Futter wird die Königin befähigt, täglich bis zu 2000 Eier zu legen. Hinzu kommt, dass eine Bie­nenköni­gin das erstaunlich hohe Alter von 3 bis 4 Jahren er­reicht, während die Arbeits­bie­nen nur etwa 6 bis 7 Wochen zu leben haben. Trotz modernster Analysen-Methoden gelang es bis heute noch nicht, dieses Geheimrezept der Natur restlos zu entschlüsseln. Folgende Inhaltsstoffe wurden bisher im Gelée royale nachge­wiesen: Eiweiss, sämtliche essentiellen Aminosäuren, praktisch alle lebenswichtigen Vitamine, Mi­neralstoffe, Spurenelemente, Enzyme, Coenzyme, hormonähnliche Stoffe, Fette, Kohlenhydrate und Wasser.

Die Inhaltsstoffe des Gelée royale können für den menschlichen Stoffwechsel im Bereich der Zellen und deren Erneuerung von wesentlicher Bedeutung sein. Dem Saft wird eine auf alle Erneuerungsprozesse stimulierende Wirkung zugeordnet. Medizinische Untersuchungen erbrachten den Beweis, dass bei Menschen die Sauerstoffaufnahme des Gewebes und der Stoffwechsel durch Gaben von Gelée royale verbessert, die Vitalität und Widerstandskraft gegenüber körperlicher und geistiger Belastung erhöht und die Gemütsverfassung gehoben wurden. Bemerkenswert ist auch, dass schon wenige tausendstel Gramm Gelée royale eine Wirkung entfalten können, die sich auf die Erneuerung verbrauchter Zellen im Organismus richtet.

Gelée royale stärkt den Abwehrmechanismus des Körpers, verbessert den Allgemeinzu­stand, steigert das vitale Energiepotential und verschafft hierdurch Wohlbefinden und Gesundheit. In der Kosmetik werden die Wirkstoffe des Gelée royale zur Zellregeneration der Haut einge­setzt.

Gelée royale ist gemäss Lebensmittelverordnung LMV Art. 206a ein Lebensmittel.